Kyudo (übersetzt: „Weg des Bogens“) ist die seit Jahrhunderten überlieferte Übung des Japanischen Bogenschießens. tsv_kyudo_Kyudo_Kanji_500x300x300

Im Gegensatz zum europäischen Sportbogen verfügt der japanische Bogen weder über eine Pfeilauflage noch über eine Zieleinrichtung. Die Sehne wird mit dem Daumen gezogen und der Schuss ist in 8 Stufen (Hassetsu)  aufgebaut. Neben dem reinen Erlernen dieser Hassetsu beinhaltet Kyudo verschiedene zeremonielle Bewegungsformen, die in traditioneller Kleidung ausgeführt werden, und bei Lehrgängen, Prüfungen und Meisterschaften ihre Anwendung finden.

Trainingstermine

Mittwoch 19:30 – 22:00 Anfänger und Fortgeschrittene Berufsschule, Luisenstr. 29 – Halle 1  nicht in den Ferien
     
Sonntag 11:30 – 14:00  Fortgeschrittene & Makiwara-Schützen  Halle im Salesianum, Sieboldstraße 13

Vereinsfremde und Zuschauer können nur nach vorheriger Vereinbarung mit der Abteilungsleitung zugelassen werden. Wir bitten um Verständnis!